So funktioniert's

Die Phasen eines Projekts

Bevor ein Projekt erfolgreich umgesetzt ist, durchläuft es vier Phasen, in denen unter anderem die Machbarkeit des Projekts und der Nutzen für Alle auf dem Campus gewährleistet wird.

Phase 1 – Im Kopf
  • Idee auf der Plattform präsentieren
  • Projektantrag stellen
  • Kampagne starten

Nachdem die Idee entstanden ist, wird diese auf der Sandkasten-Plattform präsentiert. Sobald dein Projekt angelegt ist, kannst du die Kampagne starten. Die Kampagne zeigt dir, ob genügend Menschen an der TU deine Idee teilen und sich eine Umsetzung lohnt. Außerdem wird deine Idee auf diese Weise vielen Menschen bekannt gemacht.

Damit auch die Experten aus dem Sandkasten-Gremium dir bestätigen können, dass deine Idee generell realisierbar ist, gibt es den Projektantrag.

Phase 2 – Auf dem Papier
  • Konzeption der Idee ausarbeiten
  • Finanzierung und Genehmigungen klären
  • Umsetzungsantrag stellen

Die erfolgreiche Kampagne hat gezeigt, dass dein Projekt auf dem Campus umgesetzt werden soll. Gemeinsam mit Sandkasten wird aus deiner Idee ein konkretes Konzept. Bei vielen dieser Schritte bietet Sandkasten die nötige Unterstützung – wenn es beispielsweise um nötige Genehmigungen oder die Finanzierung geht. Lebe deine Kreativität aus, während Sandkasten die bürokratische Arbeit übernimmt.

Je nach Art und Umfang deines Projektes, sind andere Aufgaben zu erledigen. Die folgende Auflistung gibt eine grobe Orientierung, welche Aufgaben in der zweiten Phase angegangen werden sollen (Je nach Bedarf hilft dir das Sandkasten-Team bei der Erledigung der Aufgaben – mal mehr und mal weniger):

  • Konzeptentwicklung
  • Termin- und Umsetzungsplanung
  • Klärung rechtlicher Fragen
  • Absprachen mit dem Gebäudemanagement der TU
  • Klärung der Finanzierung
  • Nachhaltige Projektverantwortlichkeit

Zum Ende der zweiten Phase wird der Umsetzungsantrag gestellt. Im Gegensatz zum Projektantrag, in dem die generelle Machbarkeit gecheckt wurde, wird durch den Umsetzungsantrag die komplette Umsetzbarkeit des vorgelegten Konzeptes bestätigt und somit genehmigt.

Phase 3 – In der Mache
  • Helfer suchen
  • Das Projekt umsetzten

Nun kann es richtig losgehen. Suche über die Plattform Mitglieder für dein Team, besorge alle nötigen Materialien und realisiert zusammen das Projekt.

Lass deine Fans wissen, was alles passiert und pflege die Neuigkeiten deines Projekts.

Phase 4 – Auf dem Campus
  • Eine Party feiern
  • Dein Projekt ist nun erfolgreich umgesetzt und kann von Allen genutzt werden
  • Pate finden und um den Erhalt kümmern

Nun ist es soweit und euer Projekt ist erfolgreich umgesetzt. Alle Menschen auf dem Campus profitieren von deiner Idee. Feiere dies mit einer gebührenden Party und bringe die Leute auf dem Campus zusammen. Dafür kannst du auf der Plattform ein Event erstellen.

Damit euer Projekt auch in ein paar Jahren noch nutzbar ist, kümmere dich um den Erhalt und suche ggf. einen Paten, der diese Aufgabe übernimmt.

Du hast Bock?
Dann stell deine Idee vor!

Projektidee einreichen!

Du willst noch mehr erfahren?
Dann lies das Handbuch!

Handbuch lesen!