Wissenswertes über Förderungen

Ohne Geld geht es nur selten. Damit die Projektideen auch realisiert werden können, haben wir die Sandkasten-Förderungen ins Leben gerufen. So können auch externe Organisationen und Privatpersonen an der Gestaltung des Campus der TU Braunschweig mitwirken, indem sie ihre Mittel zur Verfügung stellen.

Projekt: Oase 25

Allgemeines

Bei der Unterstützung durch externe Organisationen und Privatpersonen arbeiten wir eng mit unserem Partner, dem gemeinnützigen Verein der Freunde und Förderer der TU Braunschweig, dem Braunschweigischen Hochschulbund e.V. (BHB), zusammen. So spenden Förderer ihre Mittel an den Hochschulbund, der dann zusammen mit den Förderern über die Anfragen entscheidet. Die Spenden können schließlich für ein Projekt zur Campusgestaltung verwendet werden. Sollten die Förderprojekte günstiger werden als geplant, so fließen die übrigen Mittel in den Fördertopf beim Braunschweigischen Hochschulbund zurück und andere Projekte können sich dafür bewerben.

Die Förderer haben auf eine besondere Art an der Campusgestaltung der TU Braunschweig teil und erhalten einen persönlichen Auftritt im „Förderungen-Profil“, wo sich einige Personen aus dem Unternehmen präsentieren. Zunächst steht die Sichtbarkeit und Transparenz der Mittelverwendung im Vordergrund. So werden das große Interesse sowie die Verbundenheit der Förderer deutlich. Daneben ist die offene Darstellung durch das Team eine Aufforderung zur persönlichen Kommunikation zwischen Menschen aus Projektteams und Menschen der Förderung. So wird die Basis für eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe geschaffen und neben der finanziellen Unterstützung bekommen die Projektteams zusätzlich wichtiges Feedback von den Förderern.

Projekt: Campuskino

Die Darstellung

Alle Förderungen sind in einer Übersicht einsehbar. Dort sind die wichtigsten Eckdaten aller Förderungen genannt.

Im Profil können weiterführende Informationen wie beispielsweise ein Beschreibungstext, das Team des Fördergebers oder Kontaktmöglichkeiten geteilt werden. Die Unternehmen hinter der Förderung können sich mit Logo präsentieren und namentlich nennen – jedoch dürfen die Texte keine Produkte oder Dienstleistungen bewerben.

Die Töpfe

Innerhalb einer Förderung kann ein Fördergeber unterschiedliche Töpfe anlegen. Dabei entscheiden die Förderer über den Namen, die Höhe und die Beschreibung eines jeden Topfes. Jeder Topf steht für zwei Jahre zur Verfügung. Sollten am Ende des Zeitraumes noch Mittel zur Verfügung stehen, wird das Geld an die Förderer zurückgezahlt.

Die Töpfe stehen erst auf der Plattform zur Verfügung, wenn das Geld auch tatsächlich auf dem Konto des BHB eingegangen ist (Überweisungsträger herunterladen).

Der Spendenprozess

Damit das Geld der Förderer auch an die Projekte fließt, die sie für besonders förderungswürdig halten, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Das Team der Förderung geht regelmäßig auf die Suche nach neuen Projekten, die sich in der Finanzierungsphase befinden (das ist ein Teil der Projektphase 2 – Auf dem Papier). In Abstimmung mit dem BHB kann es diesen Projekten in der Projektansicht einen Betrag der Fördertöpfe zuweisen.
  2. Jedes Projektteam hat zudem die Möglichkeit, sich aktiv um die Finanzierung des Projektes zu kümmern und kann direkt über die Profile der Förderungen einen passenden Fördergeber suchen, mit den Förderern in Kontakt treten um die Projektidee zu präsentieren.

Aktiv oder passiv verwaltet

Die Förderer können sich jederzeit dazu entscheiden, ob Ihre Förderung aktiv oder passiv verwaltet wird. D.h. falls das Team hinter der Förderung wenig Zeit im Alltag hat, sich selbst um die Kommunikation mit den Projektteams zu kümmern, dann übernimmt der BHB zusammen mit dem Sandkasten-Team diese Aufgabe. Diese sorgen dann dafür, dass das Geld sinnvoll eingesetzt wird mit dem Ziel, den Campus der TU Braunschweig lebenswerter zu gestalten.

Interesse an einer eigenen Förderung

Dann nehmen Sie hier Kontakt auf!

Sie wollen die Förderungen zunächst intern besprechen, bevor Sie Kontakt aufnehmen? Dann laden Sie sich alles Wissenswerte über Förderungen als PDF herunter.