Helfer*innen finden

Stand:

Um ein Projekt zu starten, brauchst du erst einmal nur eine Idee. Um Leute zu finden, die mitmachen wollen, gibt es eine Reihe an Möglichkeiten.

1.) Über die Sandkasten-Plattform könnt ihr bereits bei der Erstellung eures Projekts angeben, welche Art von Hilfe ihr benötigt. Ihr könnt Teammitglieder suchen, die fester Bestandteil eures Projektteams werden oder Helfer*innen, die beim Event anpacken oder bei kleineren Aufgaben unterstützen.

2.) Für die Projektleitung gibt es dafür auf der Sandkasten-Plattform ein sehr nützliches Feature: ihr könnt alle Fans, die eure Idee unterstützen über die Neuigkeiten erreichen. Wenn ihr eine Neuigkeit zu eurem Projekt verfasst, werden alle Fans automatisch per E-Mail benachrichtigt und erhalten euren Text. Hier könnt ihr super einen Helfer*innenaufruf starten, da die Leute euer Projekt bereits online unterstützen, haben sie vielleicht auch Lust noch mehr mit anzupacken. Im Handbuch findet ihr noch weitere nützliche Plattformfeatures.

Screenshot der Plattform
Screenshot der Plattform

3.) Natürlich – über Social Media könnt ihr immer viele Menschen erreichen. Postet die Kampagne oder euren Aufruf in die relevanten Facebookgruppen (z.B. die TU Braunschweig-Gruppe, Erstsemestergruppen, Fachschaftsgruppen) und/oder startet einen eigenen Instagram- oder Facebookaccount für euer Projekt. Danach heißt es posten bzw. Stories erstellen was das Zeug hält.

4.) Nutzt eure “Multiplikator*innen”! Welche/r eurer Freund*innen ist auf Social Media oder anderswo super vernetzt? Bittet die Personen, die Kampagne und andere Infos darüber, welche Hilfe ihr benötigt, für euch zu teilen. So erreicht ihr schnell eine Menge Leute.

5.) Sprecht das Sandkasten-Team an. Auch sie können über die Social Media Kanäle von Sandkasten und deren Newsletter darauf aufmerksam machen, dass ihr und euer Projektteam noch tatkräftige Unterstützung benötigt. Außerdem weisen sie bei Events gerne im Speziellen auf euer Projekt hin und welche Art von Hilfe ihr gebrauchen könnt.

6.) Startet ein eigenes Event, bei dem ihr eure Idee anderen vorstellt, überlegt euch eine Guerilla Marketing Kampagne und sprecht dabei Leute persönlich an. Über den persönlichen Kontakt könnt ihr oft am meisten bewirken.

Mithelfen-Liste
Screenshot der Plattform

7.) Auf der Sandkasten-Plattform könnt ihr Mithelfer*innen für euer Vorhaben suchen. Die Gesuche werden für 14 Tage angezeigt und beworben. Sobald sich jemand darauf meldet, erhaltet ihr eine E-Mail und könnt sofort Kontakt aufnehmen.
Zudem werden alle Nutzer*innen in eurer Projektansicht, Eventansicht oder ggf. in eurer Organisationsansicht aufgelistet und könnt so jederzeit erneut Kontakt aufnehmen, wenn ihr alleine nicht weiterkommt.


Verwandte Beiträge