Handbuch für die Projektleitung

Dein Projekt

Die Phasen eines Projektes mit Unterstützung von Sandkasten

Ein Projekt mit Unterstützung des Sandkasten teilt sich in vier Phasen. Damit einem reibungslosen und schnellen Ablauf eures Vorhabens nichts im Wege steht, solltet ihr alle Phasen in der richtigen Reihenfolge abarbeiten. So ist sichergestellt, dass eventuell aufkommende Probleme frühzeitig erkannt und gelöst werden können oder ein Vorhaben nicht scheitert, weil z.B. eine Genehmigung fehlt.

Die Erläuterung der Phasen findest du unter So funktioniert's.

Darstellung eines Projektes auf der Sandkastenplattform

Auf der Sandkastenplattform kannst du deine Projektidee zur Verbesserung des Campuslebens darstellen, Feedback einholen, Neuigkeiten posten und Unterstützer_Innen für dein Vorhaben gewinnen.

Screenshot: Projektbeispiel

Das Anlegen und Pflegen eines Projektes nimmt etwas Zeit in Anspruch, aber dafür hast du folgende Vorteile:

  1. Eine erhöhte Aufmerksamkeit, da die Seite von vielen Menschen besucht wird.
  2. Kommunikation innerhalb unterschiedlicher Projekte. Vielleicht gibt es bei bereits bestehenden Projekten Menschen, die dich bei unterschiedlichsten Dingen weiterhelfen können oder bereits Erfahrung in deinem Bereich gesammelt haben.
  3. Die Sandkastenplattform bietet dir die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit den Angehörigen der TU Braunschweig. In deinem Projekt gibt es die Kategorie „Fragen“, in der du direkt auf Lob und konstruktive Kritik eingehen kannst.
  4. Du kannst Mitmacher_Innen für dein Anliegen gewinnen. Viele Hände, schnelles Ende.
Einstellen eines Projektes auf der Sandkastenplattform
  1. Melde dich über den Login-Button oben rechts auf der Sandkastenplattform mit deinem TU-Login an.
    Benutzername: TU-Kennung (y-Nummer oder Mitarbeiterkennung)
    Passwort: TU Passwort
  2. Klicke im Nutzer-Menü auf Projektidee einreichen und dann auf Projekt anlegen
  3. Fülle bitte alle Felder aus und gib deinem Projekt einen Standort. Auf der nächsten Seite solltest du deine Idee einmal ausführlich beschreiben und eine Kurzbeschreibung verfassen. Die Kurzbeschreibung ist für die Übersicht auf der Entdecke Projekte-Seite und sollte euer Vorhaben ansprechend und auf den Punkt beschreiben. Die längere Version im Feld „Deine Idee“ wird auf der Projektseite angezeigt. Hier könnt ihr ruhig ausschweifend beschreiben was ihr vorhabt.
  4. Auf der nächsten Seite könnt ihr Bilder und Videos für das Projekt hochladen. Die Videos müssen vorab auf YouTube hochgeladen werden oder bereits auf YouTube verfügbar sein. Die Fotos dürfen nicht größer als 5 MB sein. Optimal ist eine Breite von 1600-2000 Pixeln.
    Bitte beachtet, dass ihr alle Rechte an dem Bild und dem Video habt und nicht einfach welche aus dem Internet verwendet.
  5. Im nächsten Schritt kannst du deine Idee direkt veröffentlichen oder vorher Freunden oder dem Sandkastenteam eine Vorschauversion zeigen. Wähle einfach die gewünschte Option. Wenn du die Idee noch nicht veröffentlichst, kannst du dennoch den Link als Vorschau weitergeben.
Projekte nachträglich bearbeiten und Teammitglieder suchen

Wenn du ein Projekt erstellt hast, kannst du nachträglich noch alle deine Angaben bearbeiten. Hierfür musst du dich einloggen und dann in der Kopfleiste auf den Smiley (oder dein Profilbild) klicken. Im Dropdown-Menü kannst du unter dem Punkt Dein Mitwirken deine Projekte einsehen und bearbeiten.

Screenshot: Dashboard - Projekt Bearbeiten
Wenn du auf dein Projekt klickst, kannst du es im oberen Bereich – deinem Dashboard – editieren oder Teammitglieder suchen. Bei der Suche nach diesen ist es wichtig, dass du konkret angibst, in welchem Aufgabenbereich noch Verstärkung gebraucht wird. Das Gesuch taucht dann auf der „Entdecke Projekte“-Seite auf. Ebenso kannst du hier einen Projekt- und einen Umsetzungsantrag stellen, wenn dein Projekt soweit ist.

Posten von Neuigkeiten und Kommunikation mit der Community

In deiner Projektansicht gibt es unter den Projektbildern ein Untermenü mit folgenden Punkten:

Details, Neuigkeiten, Fragen

Unter „Details“ sind der Projektfortschritt, die Projektbeschreibung, der Standort des Projektes, das Team sowie mögliche Partner dargestellt.

Unter „Neuigkeiten“ kannst und solltest du immer die aktuellen Entwicklungen des Projektes posten. Du gibst auf diese Weise den Besucher_Innen der Projektseite die Chance, sich über den Projektfortschritt zu informieren.

Der Reiter „Fragen“ bietet Interessierten die Möglichkeit, öffentlich Fragen zu stellen. Wenn eine Person eine Frage gestellt hat, bekommst du eine E-Mail. Bitte gib dir Mühe, die Fragen zeitnah auf der Website zu beantworten, denn niemand wartet gern.