Projekt starten

Du weißt Bescheid? Dann kann es losgehen!

Projekt anlegen!

Du hast noch Fragen? Dann lies einfach unten weiter.

Wie funktioniert die Campusgestaltung mit dem Sandkasten?

Falls du es nicht bereits getan hast, lies dir bitte unsere Seite So funktioniert's durch.

In fünf Schritten zu deinem Projekt

Ort festlegen: Um ein Projekt anzulegen musst du zuerst einen Ort festlegen. Das kann bei einem Event oder einem Bauprojekt ein fester Ort sein, bei einem ortsveränderlichen Produkt wie z.B. den Grillwagen kann bspw. der Ort festgelegt werden, an dem die Idee entstanden ist, an dem das Produkt hergestellt wird oder an dem eine Ausleihe möglich ist. Die Festlegung des Ortes erfolgt durch Setzen des Pins.

Projektbeschreibung: Um deine Idee aussagekräftig zu beschreiben formuliere einen kleinen Text, mit dem du zeigst, wie die Idee entstanden ist, was entstehen soll und wieso dein Projekt den Campus zu einem besseren Ort macht.

Bild oder Video: Damit jetzt jeder einen guten Eindruck von deiner Idee bekommen kann, visualisiere deine Idee mithilfe eines Bildes oder eines Videos. Das kann eine kleine Skizze, ein ähnliches Beispiel oder einfach ein Piktogramm sein. Mit einem Video kannst du deine Idee sogar schon näher beschreiben oder Fans für deine Idee begeistern.

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob das Projekt fabelhaft dargestellt ist, kannst du dir vor der Liveschaltung Feedback von Freunden und dem Team Sandkasten einholen. Hierzu musst du dein angelegtes Projekt nach dem ersten Schritt einfach dem Sandkasten Team und deinen FreundInnen zum Feedback zur Verfügung stellen. Du kannst dir so vor der Liveschaltung Feedback einholen.
Wenn du mit deiner Idee und der Projektbeschreibung zufrieden bist, kannst du sie live schalten. Im Dashboard kannst du dann dein Projekt beim Sandkasten Gremium einreichen. Wenn innerhalb einer Woche keine Vorbehalte kommen, steht dem Projekt seitens des Gremiums nichts mehr im Wege.
Nachdem der Antrag das Gremium durchlaufen hat, solltest du eine Kampagne starten. Melde dich hierfür am besten beim Team Sandkasten. Wir können dann bei einem persönlichen Treffen alle Details, wie benötige Anzahl der Fans oder den Zeitraum der Kampagne besprechen, und dir einen Markierer zur Verfügung stellen. Der Markierer repräsentiert dein Projekt in der realen Welt. Er zeigt Anderen beim Schlendern über den Campus, dass etwas passiert und verweist mit einem Link direkt auf dein Projekt und die damit verbundene Kampagne.
Nachdem die Kampagne erfolgreich durchlaufen ist, kann es schon an die konkrete Projektumsetzung gehen. Hierbei wird zwischen baulichen Maßnahmen auf dem Campus (z.B. Palettenbänke), mobilen Baumaßnahmen (z.B. Grillwagen) und Veranstaltungen unterschieden. Je nach Projektart müssen unterschiedliche Anträge gestellt und Sicherheitsaspekte bzw. Genehmigungen abgeklärt werden. Da die Anforderungen bei jedem Projekt unterschiedlich sind, bietet sich ein persönliches Gespräch mit dem Team Sandkasten an. Wir besprechen dann, wie dein Projekt am besten umgesetzt werden kann und übernehmen für dich so gut es geht die bürokratischen Hürden und die Finanzierung. Denke auch daran, Fortschritte deines Projekts einzutragen um deine Fans auf dem Laufenden zu halten.

Sind noch Fragen offen?

Dann nimm einfach mit uns Kontakt auf. Wir helfen dir dabei deine Idee Wirklichkeit werden zu lassen.

sandkastent@tu-braunschweig.de 05 31 – 3 91 31 26

Jetzt ist alles klar? Dann kann es ja losgehen!

Projekt anlegen!