Sandkasten – Die partizipative Campusgestaltung an der TU Braunschweig

deutsch E-Mail schreiben an: sandkasten@tu-braunschweig.de Telefon-Link: 00495313913126 Facebook-Link Instagram-Link YouTube-Link Pinterest-Link
Lädt …
weCare-Logo

Gemeinsam die Krise
überwinden

Viele Menschen auf dem Campus sind bereit, in Zeiten der Corona-Krise zu helfen. Uns erreichen immer wieder Stimmen, die nach Möglichkeiten des Engagements fragen. Auf dieser Seite wollen wir die Möglichkeiten auf dem Campus sammeln.


Falls du eine Ergänzung hast,
dann teil sie uns bitte mit

Sandkasten Projekte

In kürzester Zeit haben Macher*innen der Sandkasten-Plattform Projekte zur direkten Hilfe in der Krise ins Leben gerufen. Diese Projekte sind entstanden und können immer deine Unterstützung brauchen!

Hey Alter! Alte Rechner für junge SchülerInnen

Das Projekt "Hey Alter" möchte bedürftige Schüler*innen der Region mit Rechnern/Laptops ausstatten, damit alle am digitalen Unterricht teilnehmen können. Ein Team aus engagierten Studierenden und Mitarbeiter*innen der TU kümmert sich um die Aufbereitung der Laptops. Weitere Helfer*innen gesucht!
zur Projektansicht »

Coronavirus Einkaufshilfe für Ältere & Gefährdete

Zweihundert Helfer*innen sind bereit einzukaufen, um Gefährdete zu schützen.
zur Projektansicht »

behelfs.mundschutz.fuer.braunschweig

Gemeinsam mit der Bürgerstiftung Braunschweig und dem Stoffgeschäft SchickLiesel nähen die vielen Herlfer*innen Behelfs-Mundschutz Masken für Braunschweiger Einrichtungen. Sie brauchen so viele Näher*innen wie möglich. Mach mit!
zur Projektansicht »

regional ist besser digital

Das Team rund um die beliebten Projekte "Sommerokerbühne" und "Secret Places Concerts" plant ein Live-Stream-Festival für regionale Künstler*innen. Gesucht werden noch Helfer*innen fürs Booking und Marketing.
zur Projektansicht »

Kleine Hilfen

Im Projekt "Kleine Hilfen" sammelt das Projektteam alle Mitarbeiter*innen, Studierenden und alle die sonst noch bereit sind: für andere Projekte oder für sonstige Aktivitäten der Universität für Stadt und Gesellschaft. Für kurzes Zupacken oder auch längere gemeinsame Aktionen.
zur Projektansicht »

BraunschweigZeigtMaske

Selbstgenähte und wiederverwendbare Gesichtsmasken sollen für Privatpersonen in den Alltag eingegliedert werden.
zur Projektansicht »

#stayhomeactivities

Vernetzen und beschäftigen, hauptsache nicht alleine in Zeiten des Social Distancing.
zur Projektansicht »

braunschweig.help

Eine Gutscheinplattform um braunschweiger Kleine- und Mittlere-Unternehmen zu retten.
zur Projektansicht »

The Corona Times – Only Good News

Eine Zeitung für gute Nachrichten in schlechten Zeiten.
zur Projektansicht »


RadioXYZ

Viele Menschen rund um den TU Campus haben Großes geplant: einen Wochenmarkt, Okerkonzerte, ein Fairteilercafé oder eine Streuobstwiese … leider steht die Campusgestaltung vor Ort derzeit auf Snooze! Nicht so das RadioXYZ. Das erstbeste Radio, du bist nicht allein.

Immer Montags bis Freitags 13-15 Uhr.
Erfahre mehr »


WeCare TU Braunschweig

WeCare ist die Anlaufstelle für Einrichtungen und Unternehmen, die zurzeit die Unterstützung der TU Braunschweig anfragen. Sie fördert, vernetzt und bündelt gleichzeitig die vielfältigen dezentralen Hilfsangebote und Projektideen aus der Universität.

Wenn Du selbst ein Hilfegesuch an die TU Braunschweig (z.B. nach Unterstützung durch Personal oder Infrastruktur) hast oder helfen möchtest, folge dem Link.
Erfahre mehr »


Externe Hilfegesuche

Uns erreichen auch viele Gesuche nach Helfer*innen, die von außerhalb der Uni kommen. Hier wird Deine Hilfe benötigt:

Spendensammlung vom Schrill

Die Initiative "Schrill" sammelt jeden Dienstag und Donnerstag Spenden für Obdachlose und Bedürftige. Immer gebraucht werden haltbare Lebensmittel (Pasta, Reis, Konserven, Kaffee, Milch, …) und Hygieneartikel (Slipeinlagen, Tampons, Seife, Shampoo, Duschgel,Zahnpasta).
Nicht überlebenswichtig, trotzdem hilfreich/heiß begehrt: Töpfe, Geschirr, Waschmittel, Spülmittel, Waschschwämme, Süßigkeiten, Zigaretten/Stopftabak, …).
Erfahre mehr »

Freiwillige für Medizin und Pflege

Die Stadt Braunschweig bittet engagierte BraunschweigerInnen um personelle Unterstützung zur Eindämmung der Corona-Infektionen. Medizinisches Personal in Ausbildung, ehemalige Zivildienstleistende aus dem Gesundheitsbereich und Medizinstudenten werden gebeten sich freiwillig zu melden und registrieren zu lassen:
Erfahre mehr »

Braunschweiger Gastronomie unterstützen

Die Plattform "Onedayrestaurant" bündelt To-Go Angebote von Braunschweiger Restaurants. Kunden können über die Plattform bequem Gerichte zu sich bestellen oder diese zu ihren Familien oder Freunden schicken lassen. Für Restaurants, die selbst keine Kapazitäten zum Ausfahren haben, werden Fahrer*innen gesucht.
Erfahre mehr »


Weitere Ideen?

Dir fallen weitere Ideen zum Engagement ein?

Dann lass sie uns wissen!
Kontakt aufnehmen »

Viele Grüße,
Dein Sandkasten-Team

Scroll an den Anfang Link