Sandkasten – Die partizipative Campusgestaltung an der TU Braunschweig

deutsch E-Mail schreiben an: sandkasten@tu-braunschweig.de Telefon-Link: 00495313913126 Messenger-Apps-Link Facebook-Link Instagram-Link YouTube-Link Pinterest-Link
Lädt …

Hey, Alter! Alte Rechner für junge Leute

Nachhaltigkeit, Gesellschaft

Projektstatus

Das Projekt befindet sich in Phase 4 – Auf dem Campus.

  • Ideenvorstellung verschickt
  • Ideenvorstellung wurde genehmigt
  • Kampagne erfolgreich
    (100 von 100 Fans innerhalb von 10 Tagen)
  • Umsetzungsantrag gestellt
  • Umsetzungsantrag wurde genehmigt
  • Kostenkalkulation erstellt
  • Finanzierung erfolgreich
  • Projekt wurde erfolgreich umgesetzt

Die Idee

HINWEISE ZUR ABGABE VON GERÄTEN

  • Geräte können immer Dienstags und Donnerstags zwischen 14 und 15 Uhr im Bürohaus Wendenring (Wendenring 1-4, 38114 Braunschweig) abgegeben werden. Ausgenommen Feiertage und Brückentage.
  • Die Rechner sollten die Systemvoraussetzungen von mindestens 2 GHz Doppelkernprozessor und 4 GB Arbeitsspeicher erfüllen. Darüber hinaus werden Monitore und Zubehör (wie z.B. Maus, Tastatur) benötigt.

HINWEISE ZU KONTAKTMÖGLICHKEIT FÜR RÜCKFRAGEN/SERVICE VON AUSGEGEBENEN GERÄTEN ODER ALLGEMEINES INTERESSE

Bitte melden Sie sich hierfür per E-Mail bei team@heyalter.com oder telefonisch unter 0531 38822499. Bitte sehen Sie davon ab, bei der TU Braunschweig oder dem Sandkastenteam anzurufen.

HINWEISE ZU ANFRAGEN BZGL. BEDARF:

Anfragen von Schulen/Eltern für Rechner/Laptops bitte gebündelt, d.h. möglichst Gesamtbedarf einer Schule, an schule@heyalter.com

UND DARUM GEHT'S:

Bei dem Projekt Hey, Alter! Alte Rechner für junge Leute sollen Rechner, die bei Firmen oder auch Privatpersonen übrig sind, SchülerInnen aus einkunftsschwachen Familien zur Verfügung gestellt werden. So helfen wir dabei, dass möglichst alle jungen Menschen in der Region auch an der digitalen Schule teilhaben können. Das Projekt wurde initiiert von Moritz Tetzlaff (TrafoHub) und Martin Bretschneider (Ginco), schnell waren viele Partner und Institutionen mit an Board: Die Landesschulbehörde sowie Elternvereinigungen und soziale Einrichtungen unterstützen bei der Ermittlung von konkreten Bedarfen, der Arbeitgeberverband Region Braunschweig bei der Akquise von Laptops bei Firmen, die Firma "ATD bei der Logistik und der Löschung von Geräten. Die Annahme sowie Aufbereitung der Geräte dürfen wir in den Räumlichkeiten der TU machen.

Der Prozess läuft vereinfacht beschrieben so: Über den direkten Kontakt durch die Landesschulbehörde sowie Elternvereinigungen und soziale Einrichtungen werden Bedarfe von benachteiligten SchülerInnen ermittelt. Parallel werden über den Arbeitgeberverband und die beteiligten Unternehmen alte Laptops/Rechner gesammelt. Auch Privatpersonen können brauchbare Geräte abgeben. Die Rechner werden zu uns geliefert, wo die Freiwilligen dieses Sandkastenprojekts sie mit der nötigen Software (Betriebssystem Linux-Ubuntu, einem Web-Browser, einem PDF-Reader und OpenOffice) bespielen. Anschließend werden die Geräte von Vertretern der Schulen (z.B. Elternvereine) abgeholt.

Wer bei der Annahme und Aufbereitung der Geräte unterstützen möchte, kann sich per Mail bei uns melden.

Noch mehr Infos und Berichte aus dem Projekt gibt's hier bei Instagram und Facebook.

Hier gibt es ein paar Presseberichte (Auswahl)... ... in der Braunschweiger Zeitung ... der Volksbank BraWo ... vom AGV ... bei Radio Okerwelle ... und auch im Fernsehen beim NDR und SAT1

Dieses Projekt wurde am 22.04.2020 erstellt.

Besonderes

20 weitere Mitglieder gesucht. Mach mit!
Gewünschte Begabungen:

Freiwillige, die bei der Aufbereitung der Laptops unterstützen. Es sind keine IT-Kenntnisse nötig, da über einen vorbereitetn USB-Stick automatisch ein Softwarepaket aufgespielt wird.

Du hast Lust mitzumachen? Auch wenn deine Begabung wo anders liegt?

Das Team

Dieses Team setzt sich ehrenamtlich für ihr Projekt ein und wird dabei von 10 freiwilligen Mithelfer:innen unterstützt – bei Fragen, Anregungen oder wenn du mithelfen möchtest, schreib der Projektleitung!

Julian Lübbo Kurzer
Technischer Experte

Eike Meyer
Aufbereitung Geräte

Lars Andresen
Experte Software/Technik

Christoph Möller
Aufbereitung Geräte

Inga Stang
Social Media, Koordination Team und Geräteannahme

Marc Fischer
Aufbereitung Geräte

Lukas Tyburzy
Aufbereitung Geräte

Moritz Tetzlaff
Initiator und Projektleiter
Schreibe eine E-Mail an dieses Team-Mitglied

Ehemalige Mitglieder

  • Lasse Krüger (Aufbereitung Geräte)
  • Stefan Kokorski (Aufbereitung Geräte)
  • Robar Arafat (Aufbereitung Geräte)
  • Sophie Kriese (Aufbereitung Geräte)
  • Sara Hartmann (Aufbereitung Geräte)
  • Paulina Persch (Aufbereitung Geräte )
  • Niklas Graumann (Aufbereitung Geräte )

Der Standort

Die Partner

Trafo Hub
Trafo Hub
AGV Braunschweig
AGV Braunschweig
Gingco
Gingco
Stratum 0
Stratum 0

Was bisher geschah …

Melde dich bitte an, um dein Feedback zu geben.

  • Eine mega tolle Idee!

    04.12.2020 um 11:52 Uhr

YEAH! Dieses Projekt kann ohne irgendwelche Kosten umgesetzt werden.

Scroll an den Anfang Link