E-Mail schreiben an: sandkasten@tu-braunschweig.de Telefon-Link: 004953139071351 Facebook-Link Instagram-Link YouTube-Link Pinterest-Link
Lädt …

Nie mehr klettern aufs Unisportgelände

Projektstatus

Das Projekt befindet sich in Phase 1 – Im Kopf.

  • Projektantrag gestellt
  • Projektantrag wurde genehmigt
  • Kampagne erfolgreich
  • Umsetzungsantrag gestellt
  • Umsetzungsantrag wurde genehmigt
  • Kostenkalkulation erstellt
  • Finanzierung erfolgreich
  • Projekt wurde erfolgreich umgesetzt

Die Idee

Das Unisportgelände ist ein beliebter Trainingsplatz für die Studenten und mittlerweile sehr gut ausgestattet. Allerdings ist es sehr schade, dass lediglich einer von den drei möglichen Zugängen zum Gelände während der Öffnungszeiten benutzbar ist, wobei am Wochenende ein anderer Eingang geöffnet ist als unter der Woche und ein Eingang überhaupt nicht verwendet wird.

Da ich selbst auch gerne morgens trainiere und zwar 30min vor der offiziellen Öffnung des Platzes, ist mir das Problem mit den ungünstigen Eingängen und Öffnungszeiten so bewusst geworden, dass ich etwas ändern möchte.

Heutzutage läuft an der Universität quasi alles über den Studentenausweis: Bezahlen in der Mensa, Verkehrsticket, Büchereiausweis... warum den Studentenausweis nicht nutzen, um sich auch außerhalb der Öffnungszeiten unkompliziert auf dem Unisportplatz anzumelden?

Ich stelle es mir so vor: An den drei Eingangstoren (oder wenigstens dort, wo das Gebäude steht) wird ein elektronischer Schließzylinder verbaut und dazu gibt es einen Kartenleser. Hält ein Student mit einem gültigen Outdoorticket bzw. einer Beachvolleyballkarte seinen Studentenausweis an das Lesegerät (ähnlich wie bei der Mensa beim Bezahlen) so öffnet sich das Tor und der Student kann aufs Gelände.

Ich persönlich sehe das so: Es ist am Wochenende überhaupt kein Problem, wenn man am falschen, verschlossenen Tor steht, rüber zu klettern. Aber ich finde es einfach nicht zeitgemäß und komme mir jedes Mal wie ein Einbrecher vor, nur weil ich keine Lust habe 500m Umweg zu laufen. Unter der Woche bin ich oftmals zu früh, so dass ich keine andere Möglichkeit habe, als zu klettern (oder eben woanders Sport zu machen, worauf ich keine Lust habe, weil das Unisportgelände alles bietet was ich möchte und ich dafür ja schon bezahle). Für mich macht es (in meiner Welt) keinen großen Unterschied, ob ich um 7 Uhr oder um 9 Uhr Sport mache, ich will mir ja keine Leistungen erschleichen oder betrügen oder irgendjemandem Arbeit machen. Rechtlich gesehen ist die Sache mit dem morgendlichen oder abendlichen Klettern allerdings deutlich unschöner, möglich wären Platzverweise und Hausfriedensbruch, was beides zwar unverhältnismäßig absurd erscheint, aber ich wäre lieber auch rechtlich auf der sicheren Seite.

Um das ganze Thema schnell und einfach und zeitgemäß zu lösen, habe ich deswegen die Idee, den Zugang über den Studentenausweis zu regeln. Auf diese Weise können Studenten auch um Mitternacht trainieren oder wann auch immer, können "offiziell" auf das Gelände, auch wenn noch niemand im Häuschen sitzt und die Beleuchtung an dem Fitnesspark könnte man auch über den Studierendenausweis regeln - ist jemand angemeldet, geht die Beleuchtung für 1h an oder bis sich die Person wieder abmeldet. Einfach und unkompliziert, es fördert die Selbstveranwortlichkeit der Benutzer und schafft neue, offizielle Freiräume. Weiter drüber nachgedacht könnte man eventuell auch die Toiletten oder Duschen darüber zugänglich machen, aber das ist ein anderes Thema. Vorerst ist der Fokus auf der elektronischen Öffnung der Eingangstore mittels Studentenausweis. Da lediglich bei dem Eingangstor am Sportzentrum unmittelbar in der Nähe Strom verlegt ist, würde ich mich auch zunächst nur auf diesen Eingang konzentrieren, der ja sowieso der Haupteingang ist.

Dieses Projekt wurde am 20.08.2019 erstellt.

Das Team

Dieses Team setzt sich ehrenamtlich für ihr Projekt ein. – Bei Fragen, Anregungen oder wenn du mithelfen möchtest, schreib der Projektleitung!

Gregor Dassinger
Projektleitung
Schreibe eine E-Mail an dieses Team-Mitglied

Der Standort

Was bisher geschah …

Dein Feedback ist gewünscht! Nimm Kontakt zu dem Projektteam auf und mach Verbesserungsvorschläge, stelle Fragen, melde Schäden/Vandalismus oder lass sie auch einfach nur wissen, dass dir das Projekt gefällt. :-)

Melde dich bitte an, um dein Feedback zu geben.

Die Kalkulation ist noch nicht vollständig; das Team arbeitet dran.

Scroll an den Anfang Link